Entscheidungen zum Spielbetrieb im VVRP - Update

VVRP: Allgemeines

Vorstand und Spielausschuss des VVRP haben entschieden, den Spielbetrieb in 2021 auf freiwilliger Basis fortzusetzen. mehr dazu .....

05.12.2021 23:16

29. CoBeLVO gültig ab 4.12.

VVRP: Allgemeines

Update 3.Dezember 2021 - es gilt die 29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz

Einführung einer 2G+-Regelung

Der Zugang zu Sport in Innenbereichen ist nur noch geimpften oder genesenen Personen oder diesen gleich gestellten Personen möglich, die zusätzlich noch über einen aktuellen negativen Testnachweis verfügen müssen (vorgelegt zusammen mit gültigen amtlichen Lichtbildausweises des/r der Getestete/n).

Ausnahmen:

  • Kinder bis 12 Jahre und 3 Monaten gelten nach wie vor als geimpft und benötigen auch keinen zusätzlichen Testnachweis (Wir empfehlen dennoch Tests für jugendliche Sportler*innen !)
  • Ältere Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre, die geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sind, benötigen – trotz der 2G+-Regelung – keinen zusätzlichen negativen Testnachweis.
  • Ältere Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre, die nicht geimpfte, genesene oder diesen gleichgestellte Personen sind, dürfen (bis zu einer Höchstanzahl von 25) ebenfalls anwesend sein, wenn sie einen aktuellen Testnachweis vorweisen können.
  • bei Nachweis einer Auffrischungsimpfung (Booster) entfällt die Testpflicht (siehe §3, Absatz 6)

Testpflicht:

  • als Test gelten die von offiziellen Teststellen angebotenen Tests, aber auch Selbsttests vor Ort unter Aufsicht. Diese Selbsttest vor Ort (für minderjährige als auch für volljährige Personen) gelten aber NUR für den Ort, an dem der Test unter Aufsicht durchgeführt wurde !

siehe auch - was ist neu ab 4.12.: Corona-Regeln im Überblick rlp.de


Update 23. November 2021

ab Mittwoch, den 24.11. gilt die 28.Corona-Richtlinie 28_CoBeLVO.pdf (rlp.de) gültig bis 15.Dezember 2021....

aktuell gibt es noch nicht alle Details auf der Webseite des Landes - siehe auch: FAQs rlp.de

Es gelten aktuell die folgenden Regeln für Innenräume (also Sport) und die 1.Warnstufe:

  • Erwachsene ab 18 Jahre benötigen 2G (nachweislich genesen oder geimpft)
  • Jugendliche von 12 bis 17 Jahre benötigen 2G oder einen Testnachweis, nicht älter als 24 Stunden (dies kann auch ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht sein, wenn dies der Veranstalter/Ausrichter vorsieht !)
  • ACHTUNG - Korrektur - nach Rücksprache mit dem LSB:  Schüler*innen > 12 Jahre die nicht geimpft/genesen sind benötigen einen Test (auch vor Ort möglich) - der Schultest ist NICHT ausreichend !
  • Bei Veranstaltungen sind in Warnstufe 1 bis zu 250 Nicht-immunisierte Personen zulässig, solange die Abstands- oder Maskenpflicht eingehalten wird. Es ist ein Hygienekonzept erforderlich und es gilt ebenfalls die Testpflicht und Kontakterfassung. Geimpfte/Genesene und Kinder bis 12 Jahre werden dabei nicht mitgezählt. Bei max. 25 anwesenden Nicht-immunisierten Personen - zusätzlich zu Geimpften/Genesenen und Kindern bis 12 Jahren - entfällt das Masken-/Abstandsgebot.

Ab der 2.Warnstufe (Hospitalisierungsrate >6), gilt 2G+ (Geimpft/Genesen plus Testpflicht), ausgenommen Kinder <12 Jahre, sowie max. 100 Personen bei Veranstaltungen oder 10 Nicht-.immunisierte für den Entfalls der Masken-/Abstandspflicht.

Jeder kann sich mindestens 1 mal / Woche testen lassen: Testen rlp.de

Der Ø Hospitalisierungswert in Rheinland-Pfalz - Stand 25.11. - liegt bei 3,72, somit gilt die 1.Warnstufe mit 2G für den Sport.

03.12.2021 22:11

51. A-Trainer-Lehrgang 2022/23

VVRP: Lehrwesen

Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz bis zum 01.03.2022.

29.11.2021 12:00

Entscheidungen zum Spielbetrieb im VVRP

VVRP: Allgemeines

Entscheidungen des VVRP Vorstandes/Spielausschuss, gültig für den Spielbetrieb Erwachsene, Jugend und BFS/Mixed

Es wurde entschieden (in Abstimmung mit den Sportbünden, DVV und anderen Landesverbänden) den Spielbetrieb unter Wahrung der strengen aktuellen gesetzlichen Regelungen des Landes RLP in der aktuell geltenden Warnstufe 1 fortzusetzen, d.h. es gilt:

  • 2G (nachweislich geimpft und genesen) für Personen ab 18 Jahre
  • Testpflicht mit Nachweis für Jugendliche bis 17 Jahre sofern diese nicht die 2G-Kriterien erfüllen
26.11.2021 15:25

Corona - die 28. - Updates vom 23.11.

VVRP: Allgemeines

Update 23. November 2021

ab Mittwoch, den 24.11. gilt die 28.Corona-Richtlinie 28_CoBeLVO.pdf (rlp.de) gültig bis 15.Dezember 2021....

aktuell gibt es noch nicht alle Details auf der Webseite des Landes - siehe auch: FAQs rlp.de

Es gelten aktuell die folgenden Regeln für Innenräume (also Sport) und die 1.Warnstufe:

  • Erwachsene ab 18 Jahre benötigen 2G (nachweislich genesen oder geimpft)
  • Jugendliche von 12 bis 17 Jahre benötigen 2G oder einen Testnachweis, nicht älter als 24 Stunden (dies kann auch ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht sein, wenn dies der Veranstalter/Ausrichter vorsieht !)
  • ACHTUNG - Korrektur - nach Rücksprache mit dem LSB:  Schüler*innen > 12 Jahre die nicht geimpft/genesen sind benötigen einen Test (auch vor Ort möglich) - der Schultest ist NICHT ausreichend !
  • Bei Veranstaltungen sind in Warnstufe 1 bis zu 250 Nicht-immunisierte Personen zulässig, solange die Abstands- oder Maskenpflicht eingehalten wird. Es ist ein Hygienekonzept erforderlich und es gilt ebenfalls die Testpflicht und Kontakterfassung. Geimpfte/Genesene und Kinder bis 12 Jahre werden dabei nicht mitgezählt. Bei max. 25 anwesenden Nicht-immunisierten Personen - zusätzlich zu Geimpften/Genesenen und Kindern bis 12 Jahren - entfällt das Masken-/Abstandsgebot.

Ab der 2.Warnstufe (Hospitalisierungsrate >6), gilt 2G+ (Geimpft/Genesen plus Testpflicht), ausgenommen Kinder <12 Jahre, sowie max. 100 Personen bei Veranstaltungen oder 10 Nicht-.immunisierte für den Entfalls der Masken-/Abstandspflicht.

Jeder kann sich mindestens 1 mal / Woche testen lassen: Testen rlp.de

Der Ø Hospitalisierungswert in Rheinland-Pfalz - Stand 25.11. - liegt bei 3,72, somit gilt die 1.Warnstufe mit 2G für den Sport.

23.11.2021 10:23

Nachruf Ulrich - Uli - Weickert

VVRh: Verband
19.11.2021 17:34

VVRP Verbandstag 2021 - Veränderungen

VVRP: Allgemeines

Der VVRP Verbandstag fand corona-bedingt am 5.11. als Online-Veranstaltung statt.

Dabei gab es folgende Veränderungen:

  • Die Anpassung der JugendspielOrdnung wurde genehmigt (U15, SAMS-Score)
  • Die SpesenOrdnung wurde angepasst (Spesensatz für Physio)

Wahlen:

  • neu gewählt wurde als Spielwart: Detlef Schreiber
  • neu als Präsident: Rainer Strohbach
  • ergänzt wird das Team im VVRP durch den Verbandsarzt Dr.Axel Ruetz

Alle anderen bisherigen Funktionäre wurden einstimmg bestätigt. Das gesamte Präsidium findet man hier: Gremien (vvrp.de)

Mindestens genauso wichtig war die einstimmige Zustimmung aller Delegierten zum vom Vorstand gemeinsam erstellten Zukunftskonzept des VVRP, durch welches der VVRP und die Bezirke in den kommenden Jahren umstrukturiert und damit hoffentlich einfacher und effizienter gestaltet werden soll. Dafür liegt aber noch viel Arbeit vor uns - packen wirs an!

17.11.2021 12:31

VVRP Partnerschaft mit der Eliteschule des Sports in Koblenz (Karthause)

VVRP: Allgemeines

Der VVRP hat seit Kurzem eine Partnerschaft mit der Eliteschule des Sports, dem Gymnasium auf der Karthause.

Dies ist ein Vertrag zwischen VVRP, der Schule und dem Landssportbund RLP, um auf dieser Schule mit Teilzeitinternat, neben anderen Sportarten, jetzt auch Volleyball als Sportart aufzunehmen und Perspektivsportler*innen die Möglichkeit einer kombinierten Ausbildung Sport/Schule in Rheinland-Pfalz zu bieten.

Alle weiteren Details/Informationen für Interessierte finden sich auf der Homepage der "Karthause":

17.11.2021 12:14

6. und 8. Platz bei regionalem BuPo in Konstanz

VVRP: Jugend Kader

unsere Teams erreichten beim regionalen BundesPokal in Konstanz einen 

  • 6.Platz für den Kader männlich 2005/06
  • 8.Platz für den Kader weiblich 2006/07
31.10.2021 13:08

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv